+49 176 240 10 130 ferenc@fs-medienservice.de
Seite auswählen

Alarm im Thomas-Müntzer-Schacht, 500 Meter unter Sangerhausen. 32 Kubikmeter Wasser pro Minute fließen in das Grubengebäude. Die Pumpen arbeiten unter Hochdruck, überall Wassereinbrüche. Im Mai 1988 müssen die Kumpel Rohre reparieren und neu verlegen, notdürftige Dämme werden errichtet. Die Wasserpumpen, die das Wasser aus dem Bergwerk schaffen, arbeiten mit Hochdruck. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Können die Bergmänner ihren Schacht retten? „Echt“ rekonstruiert zum ersten Mal dieses noch nie erzählte Drama der Bergbaugeschichte. Exklusiv für „Echt“ erinnern sich die ehemaligen Bergleute des Thomas-Müntzer-Schachtes an ihren dramatischen Kampf gegen das Wasser.

Diese Sendung in der mdr-Mediathek sehen