+49 176 240 10 130 ferenc@fs-medienservice.de
Seite auswählen

Die Katastrophe von Görlitz – Der neue Super-Damm

Ein Film von Christoph Peters für die mdr-Sendereihe ECHT.

Die Menschen an der Lausitzer Neiße sind Hochwasser gewöhnt. Als im Sommer 2010 mal wieder ein Unwetter über das Land hereinbricht, sind sie vorbereitet. Aber diesmal soll alles anders kommen, denn in jenen Tagen wüten nicht nur die Mächte der Natur. Es passiert, was nie passieren darf: Ein Staudamm bricht und Görlitz versinkt in den Fluten.

Gleich hinter der Grenze war der polnische Witka-Staudamm gebrochen. Urplötzlich ergießen sich acht Millionen Kubikmeter Wasser in das Land. In nur vier Stunden steigt der Pegel um ganze vier Meter. Vielen Menschen entlang des Flusses bleibt gerade noch Zeit, ihr nacktes Leben zu retten. Besonders schlimm trifft es den Ortsteil Hagenwerder.
ECHT zeigt exklusiv die Videoaufnahmen, die Thomas Zimmermann damals auf seinem Grundstück gedreht hat, als das Wasser urplötzlich auf seinen Hof schoss. Familie Zimmermann konnte sich gerade noch in die erste Etage ihres Hauses retten.

Diese Sendung in der mdr-Mediathek ansehen.